Patenschaft

Eine Patenschaft zu einem Boot der Deutschen Marine übernehmen zu können ist ein Höhepunkt der Vereinsgeschichte jeder Marinekameradschaft.
Denn so eine Patenschaft stellt die direkte Verbindung her zwischen ehemaligen und aktiven Seefahrern. Sie bildet die direkte Brücke für “Seebären” und “Wasserbüffel” aus dem tiefsten Binnenland zum einzig seefahrtsbestimmenden Element, dem Salzwasser der Ozeane.
So wurde im Dezember 1962 ein neues, bedeutendes Kapitel der Vereinsgeschichte der Marinekameradschaft Mannheim 1895 e.V. aufgeschlagen, als mit tatkräftiger Unterstützung der Stadt Mannheim die Patenschaft für das Schnellboot “Greif” (P6071 – Jaguarklasse, ab 1976 P6116 – FKS-Boot Kl. 143) besiegelt wurde.

Patenschaft_001

Schnellboot “Greif” (P6071 – Jaguarklasse)
Patenboot von 1962 – 1976

Patenschaft_002

Schnellboot “S66-Greif” P6116
Patenboot von 1976 – 2005

Nach dem ersten Besuch der damaligen “Greif-Besatzung” in Mannheim im September 1963 entwickelten sich die jährlichen Besuche und Gegenbesuche zu besonderen und beliebten Ereignissen der Vereinsgeschichte. Auch die jeweiligen Aktiven auf unserem Patenboot empfanden die Besuche in der “Patenstadt im tiefsten Inland” als frohe und fröhliche Abwechslung.

Dass bei diesen Begegnungen so manche Freundschaft geknüpft wurde, ist ein besonders erfreulicher und vor allem gewünschter “Nebeneffekt”.

Als der “Greif” (P6071) im Jahr 1976 außer Dienst gestellt wurde, konnte die Patenschaft erfreulicherweise auf den “S66-Greif (P6116)” übertragen werden. Auch mit den Mannschaften dieses Schnellbootes war ein reger Austausch mit Besuchen und Gegenbesuchen möglich.

Beinahe 30 Jahre lang hat die MK Mannheim dieses Boot und seine Besatzungen begleitet.
So ist es sehr bedauerlich, dass nach der Außerdienststellung des “S66-Greif” und Übergabe des Bootes an die tunesische Marine im Juni 2005 diese traditions- und ereignisreiche Verbindung zwischen der aktiven Marine und unserer Marinekameradschaft vorerst endet. Mit der kompletten Abschaffung der Schnellbootflottille wird es auf absehbare Zeit auch leider kein Schiff namens “Greif” mehr geben, auf das die Patenschaft hätte übertragen werden können.

Wir bemühen uns aber intensiv, wieder eine ähnliche Verbindung zu schaffen.

Patenschaft_003
Die letzte Mannschaft des Greifen.